Agiles Vorgehen nach Scrum

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Wann ist agiles Vorgehen (nach Scrum) sinnvoll?

Vielleicht haben Sie bereits von Scrum gehört und fragen sich, was genau es damit auf sich hat und ob es sinnvoll wäre, Scrum in Ihrem Unternehmen zu nutzen?
Scrum beschreibt eine agile Methode mit der sich Projekte managen und organisieren lassen. Diese Methode ist nicht nur dafür geeignet die Entwicklung Ihrer Unternehmensprozesse voranzutreiben, sondern kann auch zu einer Optimierung der Selbstorganisation in Ihrem Unternehmen schaffen.

Scrum ist besonders für seine engen Kommunikationsstrukturen bekannt, die den Überblick und die Projektorganisation im Team übersichtlich und strukturiert managed. Neben einer statischen Projektorganisation werden bei Scrum jedoch nur die Ziele im Vorfeld definiert. So kann sich der Projektablauf individuell und flexibel in vorab definierten Zeitintervallen, so genannte Sprints (meist 1-2 Wochen) gestaltet werden. Somit bietet Scrum die Möglichkeit, den Teams, die crossfunctional beziehungsweise interdisziplinär zusammengesetzt sind,  die Freiheit den Weg dorthin selbst zu gestalten.

Bei der agilen Projektmethodik nach Scrum gibt es verschiedene Rollen, die Ihre Mitarbeiter in den Teams annehmen können:

Die drei zentralen Rollen sind der Product Owner, der Scrum Master und das Entwicklungsteam. Jeder einzelne davon bekommt eine eigene Management-Funktion mit spezifischen Verantwortlichkeiten und Aufgaben zugewiesen. Nur wenn diese perfekt miteinander harmonieren, können Projekte erfolgreich verlaufen.
Der Scrum Master fungiert als Moderator und Dienstleister. Er organisiert in dem terminierten Prozess die Kommunikation innerhalb des Entwicklungsteams und der "Außenwelt". Außerdem überwacht er die Einhaltung der Regeln und Werte innerhalb des Projektablaufs, um das Team erfolgreich durch den Sprint zu geleiten. Dazu zählen auch die Bereitstellung notwendiger Mittel und Ressourcen, die Beseitigung von möglichen Hindernisse und die Vermittlung zwischen dem Product Owner und dem Entwicklungsteam. Der Scrum Master dient als 'neutraler' Dienstleister und ist daher nicht direkt in inhaltliche Entscheidungen einbezogen.
Der Product Owner vertritt die Interessen des Kunden. Er fungiert als Auftraggeber und kann auch der Kunde selbst sein. Sein größtes Interesse besteht darin, das entstehende Produkt mit höchster Qualität entwickelt wird. Außerdem ist er für die Verwaltung des Backlogs zuständig und legt fest, in welcher Reihenfolge die einzelnen Tanks erledigt werden sollen
Das Entwicklungsteam nimmt die ausführende Rolle im Team ein. Das Team ist multidisziplinär zusammengestellt und ist für die Delivery des Produkts am Ende jedes Sprints zuständig. Zusammen sorgen die Mitglieder dafür, dass das Produkt den Vorstellungen und Wünschen des Kunden entspricht. Durchschnittlich besteht ein Entwicklungsteam aus drei bis neun Personen, die Ihre Arbeit und Aufgaben eigenverantwortlich organisieren. Das Team ist hierbei für alle Arbeiten, von der Analyse, über Entwurf, Entwicklung Tests und Dokumentation, am entwickelten Produkt zuständig.
Scrum
Welches sind Indikatoren für die klassische Projektlieferung (nach “Wasserfall”)?

  • Beide Parteien können das Projektziel sehr genau definieren. Der Weg dorthin ist klar strukturierbar. Es existiert eine hohe Planungssicherheit.
  • Der Auftraggeber kann sehr genau beschreiben, was er als Projektziel haben möchte und verfügt auch über eine entsprechende technische Kompetenz (so dass während der Projektlieferung kaum weitere Beratungsleistung notwendig wird und sich das Projektziel nicht wesentlich ändert. Nichts führt zu mehr Unsicherheit als stetige Change Requests)
  • Letztendlich immer dann, wenn es sich um Standards handelt (also die Aufwände, Risiken, etc. Vorab sehr bekannt sind).
Und die Indikatoren für eine Agile Methodik?

  • Es existiert eine Vision eines Projektzieles, aber eben kein konkret beschreibbares Ergebnis.
  • Der Auftraggeber wird an der Lieferung der Leistung mitwirken – z.B. als Product Owner oder im Development Team.
  • Der Auftraggeber verfügt nicht über genug technische Expertise im Cloud-Umfeld und benötigt hier deutliche Unterstützung durch projektbegleitende Beratung (die Vision kann also immer neue Aspekte dazu gewinnen)
 

Innovations ON Public Cloud 1x1 mit Tom Simon
Was sind AWS Services?
Amazon Web Services (AWS) ist mit mehr als 200 Services, die umfangreiche Funktionen bieten und in g...

Microsoft Workloads im Rechenzentrum oder in der Cloud betreiben
Vom Rechenzentrum in die Public Cloud: Hier sind Ihre (Microsoft) Workloads ideal aufgehoben
Für den Betrieb Ihrer Microsoft Workloads stehen Ihnen eine Reihe an Möglichkeiten zur Verfügung: vo...

Innovations ON Public Cloud 1x1 mit Tom Simon
Vom EDV Dienstleister zum Public Cloud Partner
Wir alle kennen ihn und haben mit Sicherheit schon das eine oder andere für unsere IT-Umgebung mit i...

Cloud und Kosten Interview mit Simon Baumgärtner
Cloud Kosten auf den Zahn fühlen: Interview mit Simon Baumgärtner
Was ist bei der Evaluation einer möglichen Cloud-Strategie wichtiger als die dazugehörige Kostenbetr...

Innovations ON Public Cloud 1x1 mit Tom Simon
Was ist die Public Cloud?
Die Public Cloud hat sich in den letzten Jahren neben dem traditionellen Rechenzentrum und weiteren ...

Microsoft Workloads
Microsoft Workloads in der Public Cloud
Der Begriff Workload hat verschiedene Definitionen. So kann er in der direkten Übersetzung als „Arbe...

Innovations ON Public Cloud 1x1 mit Tom Simon
AWS Partner – wieso weshalb warum
Amazon Web Services (AWS) bietet seine virtuellen Public Cloud Ressourcen wie Speicherplatz, Infrast...

Kostenoptimierung in der Cloud
Kostenoptimierung in der Cloud – Unternehmen zahlen oft zu viel
Ein Wechsel der IT-Infrastruktur in die Cloud wird oftmals mit Kosteneinsparungen verbunden. Eine ak...

Innovations ON Public Cloud 1x1 mit Tom Simon
Die Hyperscaler im Public Cloud Umfeld
Unter „Hyperscaler“ im Public Cloud Bereich versteht man die internationalen Cloud-Anbieter wie Amaz...

Anzahl_Accounts_Cloud_blog
Die richtige Anzahl an AWS Accounts für Ihre Cloud Umgebung
In diesem Beitrag tauchen wir tiefer in das Konzept der AWS-Plattform ein und sehen uns einige Best...

AWS Migration Competency Blogartikel
Zertifizierte Cloud Migration für Ihren idealen Einstieg in die Welt von AWS
Cloud Computing ist mittlerweile einer der gesetzten Begriffe innerhalb der IT-Branche. Die Public ...

Microsoft Workloads auf AWS und Gründe die für eine Migration sprechen
Microsoft Workloads auf AWS? Diese Vorteile überzeugen
Die Cloud Plattform von Amazon Web Services (AWS) ist im Vergleich zu ihren direkten Mitbewerbern w...

Titelbild Cloud Partner Blogartikel von Innovations ON GmbH
Cloud Partner: Dienstleister oder Systemhaus?
Wer ist der passende Cloud Partner für Ihren Weg in die AWS Cloud? Spezialisierter Cloud Dienstleis...

Cloud Kosten in der Public Cloud von AWS
Cloud Kosten richtig kalkulieren
Der Schritt in die Cloud ist eng mit der Frage nach den anfallenden Kosten einer Cloud Migration ver...

Blogartikel Innovations ON GmbH
Agiles Vorgehen nach Scrum
Vielleicht haben Sie bereits von Scrum gehört und fragen sich, was genau es damit auf sich hat und...

Blogartikel Innovations ON GmbH
Cloud Migration – Ihr erster Schritt in die Cloud Welt
Viele IT-ler sträuben sich, wenn sie den Begriff „Umzug in die Cloud“ hören, denn wie jeder weiß, i...

Blogartikel Innovations ON GmbH
Bereiten Sie Ihr Team ideal auf die Cloud vor!
Die Cloud bietet vielen Unternehmen Vorteile, die sie mit eigenen lokalen Rechenzentren, Colocation ...

Wilhelmsburg Ulm, Hauptstandort Innovations ON GmbH
Rückblick: Cloud meets Alb-Donau 3.0
Süddeutschland und insbesondere die Region Alb-Donau haben eine starke, innovative und international...

Blogartikel Innovations ON GmbH
Agile Projekte nach Scrum Methodik mit Festpreisbindung
Schon lange ist bekannt, dass konventionelle Sourcing-Ansätze den agilen Projektlieferungen durch ko...

Blogartikel Innovations ON GmbH
Die Wahl Ihres passenden Cloud Dienstleisters
Unternehmen, die erste Anwendungsmöglichkeiten der Cloud geprüft haben oder sie sogar schon einsetze...

Treten Sie direkt mit dem Autor in Kontakt

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Lutz Buchholz, Projektmanager Innovations ON GmbH
Lutz Buchholz
Cloud Engagement Manager
Anfrage senden
Die E-Mail-Adresse sollte ein '@'-Zeichen und eine gültige Domain mit einem Punkt enthalten.
Die Telefonnummer darf nur aus Zahlen und folgenden Zeichen bestehen: + ( ) - /